Hundeshow auf dem Freigelände um 13 Uhr!

Hundeverein Schnupperer - Team Mensch - Hund erneut auf der KONTAKTA

Nach der tollen Performance am Eröffnungstag sind die "Schnupperer" wieder auf der KONTAKTA! Um 13 Uhr geht es los auf dem Freigelände!

Blaublütiger Besuch um 11 und 15 Uhr in Halle E!

Gleich zweimal lädt heute Apfelkönigin Annemarie I. in der Landkreishalle zum Backen. Freuen Sie sich also auf Apfelwaffeln royaler Qualität und eine Königin in persona! Vorbeischauen lohnt sich!

Viel Bewegung unter den Ausstellern in Halle E!

In der Landkreishalle wird es nie langweilig!

Fürs Wochenende gibt es noch einmal zahlreiche Neuerungen in Halle E! Bäckerei Striffler, Modeatelier Berghexe, der Heimatverein Flachslanden und weitere zählen zu den Neuzugängen in der Landkreishalle. Den Platz geräumt hatte Wolfgang Heinzel, 1. Vorsitzender des Regionalbuffets nur sehr ungern, er zog ein durchweg positives Fazit zu seinen drei Tagen auf der KONTAKTA Ansbach 2016: „Es tut uns glatt Leid, dass unsere Zeit auf der KONTAKTA jetzt vorbei ist, aber wir haben für die Ausstellung in 2 Jahren quasi schon fest zugesagt. Ich bin begeistert vom Konzept, das war einmal etwas anderes und sehr angenehm für Besucher und Aussteller.“

Jung und Alt für regionale Geschichte begeistern

das haben die Vertreterinnen des Limeseum gestern in der Landkreishalle E geschafft!

Am Stand des im Römerpark in Ruffenhofen ansässigen Museums erfuhr man alles, was es über das Museum und die römische Geschichte der Region zu wissen gibt. Auch die ganz jungen Messebesucher kamen beim Basteln römischer Maßstäbe und Prägen der römischen Wölfin auf Kupferblech voll auf ihre Kosten. „Die Resonanz war sehr positiv. Wir hatten das in diesem Maße gar nicht erwartet, und hätten wohl noch ein paar Broschüren mehr drucken können. Insgesamt ist das Interesse der Leute erfreulich groß, die meisten haben zumindest schon einmal von unserem Museum gehört. Es wäre natürlich schön, wenn die Erfahrung auf der Messe nun auch den Anstoß zu einem Besuch geben sollte.“, so Archäologin Stefanie Becht, die das Limeseum auf der KONTAKTA repräsentierte.

„Mein neues Leben als Amazone“ auf der KONTAKTA

Verpassen Sie nicht die in Brüssel lebende Künstlerin Luise Galm

Künstlerin Luise Galm aus Brüssel wird am heutigen Freitag vor Ort sein, um ihre Serie „Mein neues Leben als Amazone“ zu präsentieren. Die Photokompositionen beziehen sich alle auf das Thema Brustkrebs und sollen nicht nur Aufmerksamkeit auf das wichtige Thema lenken, sondern betroffenen Frauen auch Hoffnung geben. Gekonnt hat die „deutsche Europäerin, geboren 1944“ – so ihre eigene Homepage ( www.luisegalm.com ) – in ihren Bildern Stimmungen einfangen können, die auch den Betrachter einnehmen.

Vortrag der Ansbacher Feuerwehr

Zugführer Martin Zippel gab wichtige Sicherheitstipps

Zugführer Martin Zippel von der Ansbacher Feuerwehr hielt am gestrigen Donnerstag einen interessanten Vortrag über Brandvermeidung- und Bekämpfung. Dabei ging der erfahrene Feuerwehrmann besonders ausführlich auf die Vorzüge von Feuerlöscher-Spray ein. In Küche und Auto stellen die – je nach Hersteller für etwa 20 bis 25 Euro im freien Handel erhältlichen – Dosen eine echte und vor allem einfach zu handhabende Alternative zum konventionellen Feuerlöscher dar. Die Anwenderfreundlichkeit ist ungleich höher, als beim "altmodischen" Feuerlöscher, der zum einen viel Platz nimmt und daher meist keinen Platz in der Küche - wo man ihn meist am dringendsten braucht - findet. Zum andern sind die Geräte unter der Aufregung im Moment der Gefahr oft unhandlich und schwer zu bedienen. Deshalb verweist der Experte ausdrücklich auf das Spray, das in zweierlei Ausführungen für Küche und Auto erhältlich ist. Unterschied ist dabei die Zusammensetzung der Löschflüssigkeit; die der Auto-Edition ist in der Regel nicht auf Fettbrände ausgelegt.

Dominik Farnbacher auf der KONTAKTA

Jede Menge PS im Schlepptau...

... hatte Rennfahrer Dominik Farnbacher. Der Ansbacher war am heutigen Donnerstag ganztägig auf dem Freigelände der KONTAKTA anzutreffen. Er gab dabei kleinen und großen Fans die Gelegenheit, einen waschechten Rennprofi samt Arbeitsgerät hautnah zu erleben. Dabei konnten die Besucher sogar hinter dem Steuer Platz nehmen.

Auf den Hund gekommen

Zur gestrigen "Schnupperer - Team Mensch - Hund" Show auf dem Freigelände

Auch bei knapp 30 Grad standen am Eröffnungstag der KONTAKTA zwischenzeitlich kalte Schnauzen im Mittelpunkt.

Bei der Hundeshow des Vereins Schnupperer - Team Mensch - Hund e.V. bekamen die Zuschauer so einiges von den Trainer(inne)n und ihren Vierbeinern zu sehen. Von konventionellen Übungen wie Slalomläufen und Rotationen bis hin zu wirklich exotischen Übungen, die sowohl Hund als auch Trainer(in) körperlich fordern, war alles dabei. Wie der Name des Vereins bereits impliziert, ist es die Philosophie der "Schnupperer", Mensch und Tier interagieren beziehungsweise zusammenarbeiten zu lassen. Das Wohl der Vierbeiner hat dabei immer Priorität. So kam auch die Idee auf, Übungen zu entwickeln die die Mobilität im Alter bei Mensch und Hund fördern. Dabei kamen auch mehrfach aus Fitnesskursen bekannte Gymnastikutensilien zum Einsatz.

Mehr vom besten Freund des Menschen sehen wir auf der KONTAKTA am Samstag!